Feedback

News


Flüssiggas bleibt interessanter Partner im Energieträgermix der Zukunft (06.06.2018)

Flüssiggas-Versorger verzeichnen 2017 erneut Absatzplus

Die Gesamtheit der Flüssiggas-Versorger in Deutschland konnte im Jahr 2017 wieder ein Absatzplus verzeichnen, teilt der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) mit. Den im DVFG organisierten Versorgungsunternehmen gelang es, ihren Absatz im Wärmemarkt erneut zu steigern.

„Das Absatzplus aller Versorgungsunternehmen von 2,2 Prozent im Jahr 2017 zeigt: Flüssiggas ist weiterhin ein gefragter Player im Mix der Energieträger – und wird es im Zuge der Energiewende auch bleiben“, kommentiert der Vorsitzende des DVFG Rainer Scharr die aktuellen Marktdaten. Beim Absatz der DVFG-Mitglieder lag das Segment Brenngas 2017 mit einem Zuwachs von 4,4 Prozent im Vergleich zu 2016 wieder klar vorne. „Wir gehen davon aus, dass sich dieser Bereich weiterhin positiv entwickeln wird“, zeigt sich Scharr überzeugt. Gerade im ländlichen Raum werde die Nachfrage nach emissionsarmen Alternativen steigen. Der Autogas-Absatz der DVFG-Mitglieder hingegen war mit -6,8 Prozent erneut rückläufig. „Wir führen diese Entwicklung darauf zurück, dass der Steuervorteil für Autogas 2017 erst nach langen Verzögerungen kurz vor dem Ende der Legislaturperiode verlängert wurde – das hat viele Autofahrer verunsichert“, erklärt Scharr.

Mehr Informationen zur Marktentwicklung 2017 im neuen Jahresbericht des DVFG: https://www.dvfg.de/fileadmin/user_upload/downloads/jahresberichte/DVFG-Jahresbericht-2017.pdf 

 

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff (Autogas), für Heiz- und Kühlzwecke, in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e.V.

Zurück zur Übersicht

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: