Feedback

News

Diesel nähert sich der Marke von einem Euro
Die Kraftstoffpreise fallen weiter: Tanken ist im bundesweiten Durchschnitt bereits die zehnte Woche in Folge billiger geworden. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,136 Euro bezahlen, das sind 2,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 3,8 Cent auf durchschnittlich 1,040 Euro je Liter und nähert sich damit der Marke von einem Euro. Die...

weiterlesen
Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Erholung der Rohölpreise lässt auch Heizölpreise steigen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Tagesschluss am Dienstag mit einem Minus von 0,8 % bei 47,48 Euro/100 L - dem bisherigen tiefsten Stand in diesem Monat. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um...

weiterlesen
Petersberger Klimadialog: Klimafreundlicher Neustart der Wirtschaft führt in krisenfestere Zukunft
Der elfte Petersberger Klimadialog ist mit einem Bekenntnis zu einer klimafreundlich und solidarisch gestalteten Krisenbewältigung zu Ende gegangen. Rund 30 Ministerinnen und Minister aus aller Welt hatten sich auf Einladung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem britischen Minister für Wirtschaft und Energie, Alok Sharma, per Videokonferenz zusammengeschaltet. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und UN-Generalsekretär...

weiterlesen
Braunkohle und Erneuerbare leisten wichtige Beiträge zur Minderung der Importabhängigkeit
Berlin (27.04.2020) – Die deutsche Volkswirtschaft muss widerstandsfähig gegen Versorgungs- und Preiskrisen auf dem Energiesektor bleiben. Die wichtigsten Instrumente gegen übergroße Abhängigkeiten sind eine hohe Energieeffizienz sowie eine leistungsfähige inländische Energiegewinnung. Eine hohe Inlandsgewinnung senkt die Importabhängigkeit und reduziert damit das Risiko von Versorgungsstörungen und...

weiterlesen
Petersberger Klimadialog 2020 legt Schwerpunkt auf nachhaltige Krisenbewältigung
Bundesumweltministerin Svenja Schulze und der designierte Präsident der nächsten Weltklimakonferenz, der britische Minister für Wirtschaft und Energie Alok Sharma, haben für den 27. und 28. April zum 11. Petersberger Klimadialog eingeladen. Die Konferenz findet dieses Jahr erstmals virtuell als Videokonferenz statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Frage, wie die Weltgemeinschaft krisenfester und klimaverträglicher aus...

weiterlesen
Wald und Holz vor großen Herausforderungen
  Berlin, 25.04.2020. Anlässlich des diesjährigen Tags des Baumes erinnert der Deutsche Säge-und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) an die derzeit großen Herausforderungen für unsere Wälder. „Nach einem milden Winter folgt jetzt ein viel zu trockenes Frühjahr und damit die weitere Verbreitung des Borkenkäfers. Wir gehen davon aus, dass sich die massiven Schädigungen am deutschen...

weiterlesen
So wird der Gasgrill schnell wieder sauber
Gasgrills sind deutlich leichter zu reinigen als Holzkohlegrills. Wie Rost und Brennerabdeckung mit dem sogenannten Ausbrennen schnell wieder sauber werden, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG). Gasgrills sind in der Bedienung und Reinigung wesentlich komfortabler als ihre mit Holzkohle betriebenen Pendants. Rost und Brennerabdeckung sollten nach jeder Nutzung von Grillgut-Resten befreit werden, rät der DVFG. Beim...

weiterlesen
Heizöltanks: Ölschlamm beeinträchtigt die Anlagensicherheit
Rund 5 Millionen Heizöltanks sind in Deutschland in Betrieb. Die wiederkehrende Prüfpflicht gilt zwar nur für Erdtanks und für oberirdische Tankanlagen mit einer Füllmenge ab 10.000 Litern, in Wasserschutz- und Überschwemmungsgebieten für Tanks ab 1.000 Litern. Für ein typisches Einfamilienhaus sind Öltanks zwischen 2.500 bis 4.000 Litern üblich. Dennoch rät Heiko Drews, Experte für...

weiterlesen
Rohölnotierungen brechen weiter ein
Der Kraftstoffmarkt steht weiter ganz im Zeichen der Corona-Krise. Tanken ist im bundesweiten Durchschnitt bereits die neunte Woche in Folge billiger geworden. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,160 Euro bezahlen, das sind 2,1 Cent weniger als in der Vorwoche. Benzin ist damit so günstig wie zuletzt 2009. Diesel verbilligte sich um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,078...

weiterlesen
Tanken im Stadtstaat Bremen am teuersten
  Während durch die weltweite Corona-Krise die Kraftstoff-Nachfrage einbricht, werden die regionalen Preisunterschiede bei Benzin und Diesel größer. Super E10 tanken Autofahrer derzeit in Rheinland-Pfalz am günstigsten. Laut aktuellem Bundesländervergleich kostet ein Liter dort durchschnittlich 1,154 Euro. Auf Platz 2 mit jeweils 1,163 Euro je Liter folgen das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern. Schlusslicht ist...

weiterlesen
Historischer Preiseinbruch beim US-Rohöl: Erstmals ist Preis ins Minus gerutscht
Erstmals in der Geschichte ist am Montagabend der Preis für amerikanisches Rohöl um 200 Prozent auf minus 37 US-Dollar gefallen. Ein Marktphänomen, welches es noch nie gegeben hat. Anfänglich waren die Aktienbörsen aufgrund der Corona-Krise massiv abgestürzt, danach die Rohöl-Märkte. Gestern hieß es kurzfristig, wer amerikanisches Öl der Sorte Western Intermediate (WTI) kaufen will, bekam sogar...

weiterlesen
Zu Hause sicher grillen und Qualmbelästigung minimieren
Gesellige Grillpartys sind momentan angesichts der geltenden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen keine Option. Das Grillen zu Hause bietet bei schönstem Frühlingswetter jedoch eine umso willkommenere Abwechslung. Warum mit Gas betriebene Geräte aktuell besonders gut sind für den Nachbarschaftsfrieden und welche wichtigsten Sicherheitsregeln man beachten sollte, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e. V....

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Rohölpreise bleiben trotz Förderkürzung weiter unter Druck
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenschluss mit einem Plus von 0,7 % bei 51,35 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreisverfall vom Vortag vorerst gestoppt werden. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die...

weiterlesen
Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der Herstellung treibhausgasreduzierter flüssiger Kraft- und Brennstoffe geforscht. Wer also mit...

weiterlesen
Niedrige Frühlingspreise für Holzpellets im April
Berlin, 16. April 2020. Trotz coronabedingt gestiegener Nachfrage sind Holzpellets weiterhin günstiger als fossile Energieträger und mit 245,94 EUR/Tonne (t) auch deutlich günstiger als im Vormonat. Verglichen mit dem März-Preis ist ein Rückgang von 4,2 Prozent für 6 t Abnahmemenge festzustellen, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV). Zu März 2019 sind es 2,7 Prozent weniger. Der...

weiterlesen
Den wirtschaftlichen Neustart mit Klimaschutz verbinden - Gemeinsamer Appell von MWV und IWO an die Bundesregierung
Die anstehende wirtschaftliche Wiederbelebung nach Überwindung der Corona-Krise bietet die Möglichkeit, mit CO2-reduzierten Kraft- und Brennstoffen für mehr Klimaschutz in den Bereichen Verkehr und Wärme zu sorgen. Darauf verweisen der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in Berlin und das Hamburger Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) in einem gemeinsamen Appell an die Bundesregierung. "Die Chancen für...

weiterlesen
Tanken achte Woche in Folge billiger
Die Corona-Krise hat den Kraftstoffmarkt weiter fest im Griff. Tanken ist im bundesweiten Durchschnitt bereits die achte Woche in Folge billiger geworden. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,181 Euro bezahlen, das sind 1,9 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 0,9 Cent auf durchschnittlich 1,096 Euro je Liter. Hauptgrund für den...

weiterlesen
Förderung für Erneuerbare Heizsysteme ist Konjunkturmotor
Berlin, 15. April 2020. Dank hoher staatlicher Zuschüsse und ausgereifter Technologien interessieren sich Verbraucher trotz Corona-Krise ungebrochen stark für den Austausch fossiler Heizungen: Im Vergleich zum Vorjahr wurden im ersten Quartal 2020 deutlich mehr Förderanträge für Erneuerbare Wärmesysteme gestellt. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) sieht in der Energiewende am Wärmemarkt...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise nach Ostern schwächer erwartet
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Tagesschluss am Montag mit einem Plus von 2,5 % bei 53,42 Euro/100 L - damit setzte der Heizölpreis seinen Preisanstieg auch am Montag fort. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die...

weiterlesen
OPEC drosselt Ölproduktion
    Die Nachfrage nach Öl ist während der Corona-Pandemie weltweit stark zurückgegegangen. Jetzt sind sich die Förderländer einig: Damit der Rohölpreis wieder steigt, wollen sie ihre Produktion drastisch reduzieren.Bei einer Video-Konferenz einigten sich die Ölförderländer auf eine Kürzung um 9,7 Millionen Barrel (je 159 Liter) am Tag für Mai und Juni. Auch Mexiko stimmte nun...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück] 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: