Feedback

News

ADAC: Entwicklung auf dem Ölmarkt treibt die Preise
Die Kraftstoffpreise steigen und steigen. Gegenüber der vergangenen Woche kletterte der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 2,7 Cent auf durchschnittlich 1,461 Euro. Diesel-Kraftstoff verteuerte sich ebenfalls um 2,7 Cent je Liter und kostet derzeit im Tagesmittel 1,300 Euro. Verantwortlich für den Anstieg sind erneut die Entwicklungen am Rohölmarkt. Dort kennen die Preise derzeit nur eine Richtung. Seit...

weiterlesen
Markt für Pkw mit alternativen Antrieben wächst
Die Nachfrage nach Pkw mit alternativen Antrieben steigt. Im ersten Quartal 2018 lag der Marktanteil von Fahrzeugen mit Elektro-, Hybrid-, Flüssiggas- oder Erdgasantrieb bei 4,7 %, im Vorjahresquartal waren es 2,8 %. Die Zahl der Neuzulassungen stieg im vergangenen Jahr um 80 % auf insgesamt 118.000 Pkw. Der Monitoringbericht „Alternative Antriebe in Deutschland“ der Deutschen Energie-Agentur führt die Entwicklung unter...

weiterlesen
ADAC: Kraftstoff im Norden am billigsten
Die Kraftstoffpreise haben in den vergangenen vier Wochen deutschlandweit deutlich angezogen. Die Preisunterschiede zwischen den Bundesländern bleiben dabei weiterhin hoch. Vergleichsweise günstig tankt man – wie bereits im vergangenen Monat – in Hamburg (Super E10: 1,406 Euro pro Liter), gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern (1,425 Euro) und Schleswig-Holstein (1,428 Euro). Die drei teuersten Benzinländer sind...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise nach langem Wochenende seitwärts
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss am Wochenende gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 0,2 % erhöht - konkret lag der Heizölpreis bei 73,49 Euro/100 L. Damit bleibt der Heizölpreis klar über der Marke von 73...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise auf höchsten Stand seit exakt 4 Jahren
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss am Donnerstag gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um starke 1,7 % erhöht - konkret lag der Heizölpreis am Tagesende bei 73,06 Euro/100 L. Damit setzten die Heizölpreise ungebremst ihren...

weiterlesen
Umweltschutz in Berlin: Die ältere Generation zeigt wo es lang geht
Stand-by-Betrieb, Heizung nachts auf Volldampf und wenig smarte TechnikÜberraschendes Ergebnis: Während sich die Jüngeren viel wünschen, aber nicht handeln, ist die ältere Generation deutlich aktiver Von wegen Start-up- und Elektro-Hauptstadt: Beim Thema Energiesparen fahren die Berliner mit angezogener Handbremse. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage, die Viessmann im Vorfeld des Formel-E-Rennens am 19. Mai...

weiterlesen
Holzpellets: Deutlicher Preisrückgang im Mai
Im Mai ist der Preis für Holzpellets deutlich gesunken, berichtet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV). Im Bundesdurchschnitt liegt er bei 239,05 € pro Tonne (t). Das entspricht einem Rückgang von 5,2 Prozent im Vergleich zum April und einer Zunahme von 2,3 Prozent zum Mai 2017. Ein Kilogramm Pellets kostet dementsprechend 23,91 Cent und eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets 4,78 Cent. Pellets...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Wann überspringt der Brentrohölpreis die Marke  von 80 USD/Barrel
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss am Mittwoch gegenüber dem Schlussstand vom Vortag 0,3 % erhöht - konkret lag der Heizölpreis am Tagesende bei 71,87 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis seinen Stand über der...

weiterlesen
ADAC: Tanken erneut deutlich teurer
Tanken ist in Deutschland erneut deutlich teurer geworden. Gegenüber der vergangenen Woche kletterte der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 2,1 Cent auf durchschnittlich 1,434 Euro. Diesel-Kraftstoff verteuerte sich um 2,2 Cent je Liter und kostet derzeit im Tagesmittel 1,273 Euro. Verantwortlich für den Preisanstieg sind die abermals höheren Rohölnotierungen. So liegt der Preis für ein...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise mit kleiner Verschnaufpause
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss am Dienstag gegenüber dem Schlussstand vom Vortag 1,1 % erhöht - konkret lag der Heizölpreis am Tagesende bei 71,69 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Heizölpreismarke von...

weiterlesen
Neuer Fördermittelrechner beim Deutschen Pelletinstitut
    Für Pelletfeuerungen als klimaschonende Wärmequellen stellt der Staat attraktive Fördermittel zur Verfügung. Die Höhe der Förderung im Einzelfall ist jedoch auf den ersten Blick nicht immer leicht festzustellen. Daher bietet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) auf seiner Webseite ab sofort das Online-Tool „Fördermittelrechner“ für den Weg durch den Förderdschungel an. Es...

weiterlesen
Umfrage: Schlechte Noten für die Klimapolitik der Bundesregierung und klares Signal an die Kohlekommission
Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von Zukunft ERDGAS. Um die selbst gesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen die CO2-Emissionen schnell gesenkt werden. Erdgas bietet hierfür kosteneffiziente Lösungen, die derzeit noch zu wenig genutzt werden – sowohl im Heizungskeller als auch im Kraftwerkspark. Mit der jetzt gestarteten Kampagne "Klimaschutz für...

weiterlesen
Pelletheizung: Einfache Heizkostenberechnung für Immobilien
Aktuell stehen für Gebäudeeigentümer und Verwalter die jährlichen Heizkostenabrechnungen an. Mit dem Excel-basierten DEPI-Berechnungstool „Heizkostenabrechnung für Pelletheizungen“ können Gebäudeeigentümer die Heizkostenabrechnung für Immobilien mit Pelletfeuerung ganz einfach selbst durchführen. Das Berechnungstool richtet sich speziell an Eigentümer kleiner Wohngebäude mit...

weiterlesen
Trumps Ausstieg aus Atomabkommen mit Iran treibt Ölpreis in die Höhe
Nach dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran bleibt die Lage auf dem Ölmarkt angespannt. Es wird davon ausgegangen, dass sich das Angebot weiter verknappen wird und die Ölpreise steigen.  Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 77,20 US-Dollar.  Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate, WTI, stand um 9 Uhr bei 71,20 Dollar. Die Ölpreise sind...

weiterlesen
ADAC: Spritpreise auf neuem Jahreshöchststand
Die Kraftstoffpreise haben einen neuen Jahreshöchststand erreicht. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer an den deutschen Tankstellen im Mittel derzeit 1,413 Euro bezahlen und damit einen Cent mehr als vor einer Woche. Das zeigt die wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Diesel ist binnen Wochenfrist um 0,8 Cent teurer geworden. Ein Liter kostet derzeit im Tagesdurchschnitt 1,251 Euro. Die erneut...

weiterlesen
Neue Pläne für das Gebäudeenergiegesetz
Weniger Energie verbrauchen, dämmen und erneuerbare Energien stärker nutzen:Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll die verschiedenen Vorgaben, die es derzeit für Neubauten gibt, zusammenführen. Doch im vergangenen Jahr war der Gesetzentwurf im Koalitionsausschuss gescheitert, nun nimmt die Bundesregierung die Verhandlungen wieder auf. Laut Medien soll das GEG nach der Sommerpause 2018 wieder ins Kabinett gebracht werden....

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: US-Austieg aus dem Atomvertrag lässt Ölpreise sprunghaft steigen
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss am Dienstag gegenüber dem Schlussstand vom Vortag kaum verändert - konkret lag der Heizölpreis am Tagesende bei 69,90 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Heizölpreismarke...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise auf 3,5-Jahreshoch
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) haben sich zum Tagesschluss zum Wochenbeginn gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 1,2 % erhöht - konkret lag der Heizölpreis am Tagesende bei 69,91 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die...

weiterlesen
Absatz von Mineralölprodukten leicht gestiegen
Mineralölabsatz per Februar 2018 (vorläufige Daten) nach Erhebungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stieg der Absatz von Mineralölprodukten in der Bundesrepublik Deutschland im aktuellen Zeitraum von Januar bis Februar 2018 gegenüber der Vorjahresperiode um 0,2 % von 17,4 auf 17,5 Millionen Tonnen. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei lt. Auskunft der BAFA um...

weiterlesen
Berliner Energietage: Klimaschutz braucht mehr Anstrengungen bei Energieeffizienz
Zum Auftakt der Berliner Energietage hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze in ihrem Grußwort mehr Tempo beim Klimaschutz gefordert. Die Ministerin eröffnete die Berliner Energietage des Bundesumweltministeriums und besuchte bei einem Rundgang zahlreiche Aussteller. Schulze: „Energieeffizienz ist ein Schlüssel zum Erfolg beim Klimaschutz. Jede Kilowattstunde, die wir einsparen, führt zu weniger CO2-Ausstoß...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: