Feedback

News

Ölheizung - was nun?
Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Das Bundeskabinett hat im Rahmen des...

weiterlesen
'Ausstieg wagen – Umstieg erleichtern – Einstieg ermöglichen“
Düsseldorf. NRW als Industrieland steht durch den Kohleausstieg vor besonderen Herausforderungen. Dies betrifft insbesondere die Energiewirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Der anstehende Strukturwandel ist geprägt von Unsicherheiten und Ängsten, aber auch Erwartungen und Hoffnungen. Umso mehr ist das Gelingen damit verknüpft, dass die Energiewirtschaft, die Industrie sowie Bürgerinnen und...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich August 2020: Heizöl mit niedrigsten Brennstoffkosten im August
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat August 2020 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von 30.240 kWh - bei Erdgas entspricht dies einem Energiegehalt...

weiterlesen
„Bonn Challenge“: Wichtiger Meilenstein zum weltweiten Wiederaufbau der Wälder
Im Jahr 2011 hat das Bundesumweltministerium zusammen mit der Weltnaturschutzunion IUCN die sogenannte Bonn Challenge gegründet. Das Ziel: bis 2020 150 Millionen Hektar zerstörte Waldgebiete weltweit wieder aufzubauen. Die Zwischenbilanz im Jahr 2020 macht Mut: Bis jetzt haben 61 Ländern, 8 Bundesstaaten und 5 Organisationen zugesagt, eine Fläche von insgesamt 210 Millionen Hektar wiederzubewalden. Zum Start der nächsten...

weiterlesen
Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel wächst
An den Zapfsäulen steigt die Preisdifferenz zwischen Super E10 und Diesel weiter. Wie schon in der Vorwoche erhöht sich der Preis für einen Liter Super E10. Im Bundesschnitt ist ein Anstieg von 0,6 Cent auf 1,254 Euro je Liter zu verzeichnen. Dagegen ist ein Liter Diesel ist im Schnitt erneut günstiger geworden und liegt aktuell bei 1,072 Euro, also um 0,4 Cent niedriger als in der vergangenen Woche. Von entscheidender...

weiterlesen
TÜV Rheinland: Auch Elektro-Autos müssen regelmäßig zur Hauptuntersuchung
2019 wurden in Deutschland 63.300 E-Autos neu zugelassen, in den ersten acht Monaten 2020 ist diese Zahl bereits wieder erreicht. Bei allen Unterschieden haben die Stromer aber eines mit herkömmlichen Kraftfahrzeugen gemeinsam: Um die Sicherheit der Fahrzeuge zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber auch für E-Autos die regelmäßige Hauptuntersuchung (HU) vorgeschrieben. Sie kann bundesweit an allen Servicestationen vom...

weiterlesen
Flüssiggas - vielseitige Energie
Flüssiggas ist vielseitig verwendbar. Das Gas gilt als unabhängige, mobile Energie. In Deutschland nutzen ca. vier Millionen Menschen Flüssiggas, auch kurz LPG genannt. Das Gas dient zum Heizen von Wohnungen und Häusern. Auch Unternehmen oder landwirtschaftliche Betriebe nutzen LPG zum Beheizen von Ställen oder Gewächshäusern. In Flaschen abgefüllt wird Flüssiggas im Freizeit- und Campingbereich...

weiterlesen
Bis zu 500 Elektroautos in einem Antrag – KBA und BAFA beschleunigen die E-Auto-Prämie
Ab jetzt kann diese Innovationsprämie für bis zu 500 modellgleiche Fahrzeuge auf einen Schlag beantragt und die Daten automatisch per Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) abgerufen werden. KBA-Präsident, Richard Damm: „Mit der neu geschaffenen digitalen Schnittstelle zum BAFA zeigt das Zentrale Fahrzeugregister des KBA auch im Bereich der Förderung der E-Mobilität seine Leistungsfähigkeit....

weiterlesen
Tanken im August billiger als im Vormonat
Autofahrer konnten im August im Bundesdurchschnitt billiger als im Juli tanken. Laut der monatlichen Marktauswertung des ADAC kostete ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,248 Euro, das sind 0,8 Cent weniger als im Vormonat. Diesel verbilligte sich ebenfalls um 0,8 Cent auf durchschnittlich 1,082 Euro je Liter. Positiv auf die Durchschnittspreise wirkte sich der festere Euro aus, der mit Kursen von zeitweise über 1,19 Dollar auf den...

weiterlesen
IHK Halle-Dessau: Online-Seminar zum neuen CO₂-Preis
Ab dem 1. Januar 2021 gilt ein CO2-Preis auf Brenn- und Heizstoffe, wie beispielsweise Benzin, Heizöl, Erdgas und Flüssiggas. So sieht es das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) vor. Außerdem enthält das BEHG 13 Durchführungsverordnungen, die durch den Gesetzgeber noch verabschiedet werden müssen. Großer Knackpunkt: Entlastungsmöglichkeiten für größere Verbraucher. Im...

weiterlesen
Bundesumweltministerium fördert neue Kompetenzzentren in ostdeutschen Kohleregionen
In der Lausitz und in Mitteldeutschland werden in den kommenden Jahren mehrere neue Komptenz- und Beratungszentren im Umwelt- und Energiebereich mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums (BMU) eingerichtet. Dafür stehen im aktuellen Bundeshaushalt rund 90 Millionen Euro zur Verfügung. Sie sollen den Strukturwandel in den dortigen Braunkohleregionen unterstützen sowie dazu beitragen, neue Unternehmen anzulocken innovative...

weiterlesen
Super steigt, Diesel sinkt
Die Kraftstoffpreise zeigen im Vergleich zur Woche davor ein uneinheitliches Bild an den Zapfsäulen. Während der Preis für einen Liter Super E10 um 0,3 Cent auf 1,248 Euro steigt, sinkt der Preis für einen Liter Diesel im Bundesschnitt auf 1,076 Euro. Dies ist ein Rückgang von 0,6 Cent im Vergleich zur Vorwoche. Damit vergrößert sich die Preisdifferenz zwischen beiden Sorten auf 17,2 Cent. Die für die...

weiterlesen
„Förderprogramm für energieeffiziente Nutzfahrzeuge war ein voller Erfolg“
Berlin, 19. August 2020. Rund zwei Jahre nach seiner Einführung ist das Fördervolumen des Förderprogramms für „Energieeffiziente und/oder CO2-arme schwere Nutzfahrzeuge“ des Bundesverkehrsministeriums bereits vollständig ausgeschöpft. Mit dem bis Ende 2020 befristeten Programm wurde die Anschaffung von Erdgas- und Elektro-Lkw bezuschusst. Seit Beginn des Förderprogramms im Juli 2018 wurden...

weiterlesen
Haben Flüssiggas-Flaschen ein Haltbarkeitsdatum?
  Die auf Flüssiggas-Flaschen aufgedruckte Prüffrist wird manchmal als Haltbarkeitsdatum aufgefasst. Tatsächlich aber kann das enthaltene Gas auch nach Überschreiten dieser Frist noch sicher verbraucht werden. Der Deutsche Verband Flüssiggas e. V. (DVFG) erklärt, welches Zeitfenster Verbraucher einhalten und dabei zusätzlich beachten sollten. Flüssiggas-Flaschen müssen diverse...

weiterlesen
Flüssiggas - vielseitige Energie
Flüssiggas ist vielseitig verwendbar. Das Gas gilt als unabhängige, mobile Energie. In Deutschland nutzen ca. vier Millionen Menschen Flüssiggas, auch kurz LPG genannt. Das Gas dient zum Heizen von Wohnungen und Häusern. Auch Unternehmen oder landwirtschaftliche Betriebe nutzen LPG zum Beheizen von Ställen oder Gewächshäusern. In Flaschen abgefüllt wird Flüssiggas im Freizeit- und Campingbereich...

weiterlesen
Kabinett beschließt Klimaschutzbericht 2019
Das Bundeskabinett hat heute den Klimaschutzbericht 2019 beschlossen. Nach den vorliegenden Schätzungen hat Deutschland im Jahr 2019 rund 35,7 Prozent weniger Treibhausgase ausgestoßen als 1990. Zum Vergleich: 2018 lag die Minderung bei rund 32 Prozent, 2017 bei 27,5 Prozent. Die Gesamtemissionen 2019 sanken demnach gegenüber dem Vorjahr 2018 um fast 54 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente (-6,3 Prozent) auf rund 805...

weiterlesen
Holzpellets im August weiter günstig
Der Pelletpreis zeigt sich weiter stabil auf Sommerniveau. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet, kostet eine Tonne (t) Pellets im August im Schnitt 223,72 EUR (Abnahme 6 t) und damit 6,3 Prozent weniger als im August 2019. Das entspricht einem Kilopreis von 22,37 Cent und einem Preis pro Kilowattstunde (kWh) Wärme von 4,47 Cent. Da Heizöl ebenfalls weiter im Preis gesunken ist, besteht ein...

weiterlesen
Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der Herstellung treibhausgasreduzierter flüssiger Kraft- und Brennstoffe geforscht. Wer also mit...

weiterlesen
Elektroautos: Die Kaufprämie wirkt
Gute Nachrichten vom Kraftfahrtbundesamt: Die Deutschen lassen wieder fast so viele Fahrzeuge wie vor der Corona-Krise zu. Besonders bei Elektrofahrzeugen tut sich etwas: Das Bundesamt zählte im Juli 16.798 neu angemeldete Elektrofahrzeuge, hinzu kamen 19.119 Plug-In-Hybride. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geriet angesichts dieser Zahlen ins Schwärmen und sprach von einem konjunkturellen Schwung zum richtigen Zeitpunkt....

weiterlesen
TÜV Rheinland: Gasflaschen für Camping niemals selbst befüllen
Campingurlaub boomt - in diesem Jahr mehr denn je. Bei vielen Reisenden geht die Gasflasche für den Campingwagen oder Gasgrill mit auf Tour. Beim Umgang mit den Propan- oder Butangasbehältern ist jedoch einiges zu beachten. "Das reicht vom Kauf und Austausch der Gasflaschen über den sachgemäßen, sicheren Transport bis zur Lagerung und Wartung", zählt Erik Holzhauser, Gefahrgut-Experte bei TÜV Rheinland,...

weiterlesen

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: