Feedback

News

Rohölpreis fällt. Heizölnachfrage steigt. Benzin und Diesel günstig
Der Preis für Rohöl ist drastisch gefallen. Öl ist derzeit so billig wie vor etwa 17 Jahren. Das macht sich auch an den Tankstellen bei Benzin und Diesel bemerkbar. Beim Heizöl ist der Preisverfall nicht ganz so stark: Die Nachfrage ist aufgrund der Corona-Krise bei den Verbrauchern deutlich gestiegen. Trotzdem entlasten die derzeitigen Preise die Ölheizungsbesitzer hierzulande. Die Situation an den...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Rohölpreise  erneut im freien Fall
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende mit einem Minus von 1,9 % bei 53,55Euro/100 L. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 25,2 % gefallen - dies entspricht einem absoluten Minus von 18,05...

weiterlesen
Richtig Lüften - Schimmelbildung  vermeiden
  Egal ob im Büro oder zu Hause, wenn die Luft verbraucht ist, hilft nur eins: Richtig Durchlüften und das mehrmals am Tag. Regelmäßiges Lüften sorgt nicht nur für frische Luft, neue Energie und ein gutes Raumklima, sondern beugt auch Schimmelbildung, Keimbildung und Feinstaubbelastung vor. Hat die Luft in unseren Räumen zu viel Feuchtigkeit, kann auch das Wachstum von Hausstaubmilben begünstigt...

weiterlesen
Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Hausbesitzer sollten die Wärmeversorgung ihres Hauses und die Heizungsanlage immer wieder prüfen. Dazu gehört auch, die Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Besonders, wenn der Wärmebedarf des Gebäudes durch energetische Verbesserungen verringert wurde, die Heizung pfeift und gluckert oder die Zimmer unterschiedlich schnell warm werden, dann kann es Zeit für einen...

weiterlesen
Rohöl seit Jahresbeginn um 60 Prozent billiger
Die weltweite Coronakrise macht sich weiterhin massiv an den Tankstellen bemerkbar. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,234 Euro bezahlen, das sind 3,3 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 1,3 Cent auf durchschnittlich 1,124 Euro je Liter. Damit reduzierte sich die Differenz zwischen beiden Sorten auf nur noch elf Cent, was auch auf die angesichts...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Steigende Rohölpreise lassen auch Heizölpreise steigen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am zum Wochenstart mit einem Minus  von 0,9 % bei 54,55 Euro/100 L. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 23,8 % gefallen - dies entspricht einem absoluten Minus...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise starten fallend in die neue Woche
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am zum Wochenende mit einem sehr starken Plus  von 3,8 % bei 55,03 Euro/100 L. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die Heizölpreise aktuell um 23,1 % gefallen - dies entspricht einem...

weiterlesen
Internationaler Tag des Waldes 2020
Am 21. März wird der "Internationale Tag des Waldes" gefeiert. In diesem Jahr lautet das Motto "Wälder und Biodiversität". Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) ermuntert bei Waldspaziergängen die Vielseitigkeit des Lebens- und Wirtschaftsraums zu bestaunen. Traditionell finden am ersten Tag des Frühlings Baumpflanzaktionen, Kunstausstellungen oder Symposien rund um das Thema Wald statt. In...

weiterlesen
Super E10 in Rheinland-Pfalz besonders günstig
Autofahrer, die Benzin benötigen, tanken derzeit in Rheinland-Pfalz am günstigsten. Laut aktuellem Bundesländervergleich kostet ein Liter Super E10 dort durchschnittlich 1,234 Euro. Auf Platz 2 folgen das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern. Schlusslicht ist Schleswig-Holstein, wo man für einen Liter Super E10 im Mittel 1,319 Euro und damit 8,5 Cent mehr als in Rheinland-Pfalz bezahlen muss. Daraus ergibt sich bei einer...

weiterlesen
Erdgasfahrzeuge bekommen Bestnoten im ADAC Ecotest
Erdgas oder CNG (Compressed Natural Gas) ist eine umweltfreundliche Alternative zu Benzin und Diesel: Im ADAC Ecotest erzielen CNG-Fahrzeuge regelmäßig Bestnoten, und auch wirtschaftlich fährt man mit einem Erdgasauto wesentlich günstiger als mit einem konventionell betriebenen. Allerdings ist die Auswahl an Fahrzeug-Modellen begrenzt, das Tankstellennetz ausbaufähig. Die Automobilhersteller setzen bei alternativen...

weiterlesen
Coronakrise lässt Spritpreise weiter sinken
Angesichts der weltweiten Coronakrise und der einbrechenden Rohölnotierungen geben die Spritpreise an den Tankstellen deutlich nach. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesmittel 1,267 Euro, das sind 5,8 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich um 4,1 Cent auf durchschnittlich 1,137 Euro je Liter. Aus Angst vor einer globalen Rezession bewegen sich die Rohölnotierungen weiter steil...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise weiter auf Kaufniveau
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am zum Wochenstart mit einem starken Minus  von 2,9 % bei 53,02 Euro/100 L - dies ist der niedrigste Heizölpreis seit rund 32 Monaten. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom 1.01.2020 sind die...

weiterlesen
Preis für Holzpellets im März erneut gesunken
Holzpellets sind im März mit 256,66 EUR/Tonne (t) günstiger als im Vormonat. Im Vergleich zu Februar ist ein Rückgang von 1,9 Prozent für 6 t Abnahme zu verzeichnen, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet. Zum Vorjahresmonat sind es sogar 4,1 Prozent weniger. Das entspricht einem Kilopreis von 25,67 Cent, eine Kilowattstunde (kWh) Wärme kostet 5,13 Cent. Der Preisvorteil der Holzpresslinge...

weiterlesen
Treibhausgasemissionen gingen 2019 um 6,3 Prozent zurück
  In Deutschland wurden 2019 rund 805 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – rund 54 Millionen Tonnen oder 6,3 Prozent weniger als 2018. Das zeigt die vorläufige Treibhausgas-Bilanz des Umweltbundesamtes (UBA). Damit setzt sich der positive Trend des Vorjahres auch 2019 fort. Mit Ausnahme des globalen Krisenjahres 2009 ist die Minderung im Jahr 2019 der größte jährliche Rückgang seit 1990. Die...

weiterlesen
Ölheizung - was nun?
Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Das Bundeskabinett hat im Rahmen des...

weiterlesen
Keine Energiewende ohne Holzenergie
Am 12. März tagt die Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. Neben dem Coronavirus wird die Energiewende Hauptthema des Treffens sein. Kritiker beklagen mangelndes Tempo bei dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) erinnert Bund und Länder vor dem Gipfel die Potenziale der Holzenergie durch geeignete Rahmenbedingungen zu unterstützen. Abstandregeln für...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Rohölpreisverfall geht weiter
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am Mittwochabend mit einem leichten Plus von 0,4 % bei 55,46 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis seinen Preisanstieg vom Vortag in abgeschwächter Form fortsetzen.   Gegenüber dem...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Kampf um Marktanteile hält die Mineralölmärkte   in Bann
  Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am Dienstagabend mit einem starken Plus von 3,1 % bei 55,23 Euro/100 L - mit dieser Gegenreaktion konnte der Heizölpreis seinen starken Preisverfall der letzten Tage stoppen. Gegenüber dem...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend: Rohöl- und Heizölpreise heute auf Erholungskurs
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenstart mit einem starken Minus von 5,4 % bei 53,55 Euro/100 L - damit beschleunigte  der Heizölpreis seinen Preisverfall der letzten Tage nochmal gravierend. Gegenüber dem Heizölpreisstand vom...

weiterlesen
Ölpreise: stärkster Einbruch seit fast 30 Jahren
Der Streit zwischen der OPEC und Russland über eine weitere Reduzierung der Ölproduktion, die fallendene Nachfrage und die Ausbreitung des Corona-Virus haben die Ölpreise extrem abstürzen lassen. Heute Morgen fiel der Preis für Rohöl um mehr als 30 Prozent. Dies war der größte prozentuale Preisverfall seit dem Golfkrieg im Jahre 1991. Die Sorge um wirtschaftlichen Folgen durch den Corona-Virus belastet...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: