Feedback

News

Diskussion um CO2-Abgabe auf Heizenergien - Mieter wären benachteiligt
Die Schweiz ist hier kein Vorbild Die Einführung einer nach Schweizer Vorbild gestalteten CO2-Abgabe auf Erdgas und Heizöl würde keinen Lenkungseffekt nach sich ziehen, dafür aber zu erheblichen Ungerechtigkeiten führen. Darauf weisen mehrere Verbände der deutschen Mineralölwirtschaft hin. Die CO2-Einsparung bei Heizstoffen in der Schweiz betrug seit Einführung der Abgabe 2008 rund 16 Prozent. In...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Starker Brentölpreisanstieg lässt heute auch die Heizölpreise steigen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich zum Wochenstart gegenüber dem Schlussstand vom Freitag kaum verändert und stand zum Tagesschluss bei 59,82 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 59,00 Euro/100 L klar...

weiterlesen
Aktuelle Studie: Einsparpotenziale durch Digitale Heizung
Um bis zu 15 Prozent kann der Energieverbrauch durch die Digitalisierung der Heiztechnik reduziert werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) erarbeitet hat. „Das Gutachten zeigt, dass die Digitalisierung nicht nur einen Komfortgewinn für den Nutzer bedeutet. Es lassen sich damit vor...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise zum Wochenstart seitwärts erwartet
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich zum Wochenausklang gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 0,8 % erhöht und stand zum Tagesschluss bei 59,80 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 59,00 Euro/100 L klar...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise zum Wochenausklang seitwärts
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Donnerstag gegenüber dem Schlussstand vom Mittwoch um 1,1 % erhöht und stand zum Tagesschluss bei 59,34 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 59,00 Euro/100 L wieder...

weiterlesen
Sichere Heizöllagerung in überschwemmungsgefährdeten Gebieten
Hochwasserschutzgesetz: Ölheizungen weiterhin erlaubt - Tankanlagen in Überschwemmungsgebieten sichern Das neue Hochwasserschutzgesetz, das die Bundesregierung im Mai 2017 verabschiedet hat, bringt Änderungen für Ölheizer mit sich, aber – trotz einiger anderslautender Berichte – keine Modernisierungsverbote. So dürfen bestehende Anlagen auch weiter mit neuen Ölheizgeräten wie etwa einem...

weiterlesen
Auftakt der Heizsaison: weniger Kohlenmonoxid, Stickoxide und Staub mit Flüssiggas
Auftakt der Heizsaison: weniger Kohlenmonoxid, Stickoxide und Staub mit Flüssiggas Studie belegt niedrigere Emissionswerte im Vergleich zu Heizöl und Pellets Gegenüber anderen leitungsunabhängigen Heizenergien punktet Flüssiggas durch niedrigere Schadstoffwerte – so lautet das zentrale Ergebnis einer Studie der Universität Stuttgart im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. (DVFG). Jenseits des...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise heute mit starkem Preisanstieg
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Mittwoch gegenüber dem Schlussstand vom Dienstag um 0,4 % verringert und stand zum Tagesschluss bei 58,69 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 58,00 Euro/100 L weiter klar...

weiterlesen
Erdgaswirtschaft: Effiziente CO2-Einsparung muss zur Leitgröße der Energiewende werden
Zukunft ERDGAS stellt Politikempfehlung für kommende Legislatur vor Im Vorfeld der Bundestagswahlen stellt die Brancheninitiative Zukunft ERDGAS Politikempfehlungen für die kommende Legislaturperiode vor. In dem Papier appelliert die deutsche Gaswirtschaft an die Politik, die effiziente CO2-Einsparung zur Leitgröße der Energiewende zu machen. "Gas bietet über alle Sektoren hinweg bezahlbaren und schnell umsetzbaren...

weiterlesen
Rohöl verteuert sich auf 55 Dollar je Barrel
Differenz zwischen Benzin- und Dieselpreis schrumpft Obwohl vom Rohölmarkt derzeit keine Entlastung kommt, ist der Benzinpreis in Deutschland gesunken. Wie der ADAC meldet, kostet ein Liter Super E10 derzeit im Tagesmittel 1,344 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Minus von 1,4 Cent. Gleichzeitig hat sich Diesel geringfügig verteuert: Für einen Liter müssen die Autofahrer 1,153 Euro bezahlen, das sind 0,3 Cent...

weiterlesen
Kraftstoffpreise: Regionale Preisunterschiede von mehr als fünf Cent - Thüringen teuerstes Bundesland
Stadtstaaten am billigsten Autofahrer in den drei Stadtstaaten Hamburg, Berlin und Bremen tanken deutschlandweit derzeit am günstigsten. Laut ADAC ist Hamburg bei beiden Kraftstoffsorten Spitzenreiter: Für einen Liter Super E10 muss man in der Hansestadt 1,302 Euro bezahlen, auf Platz zwei folgt Berlin mit 1,306 Euro, Dritter ist Bremen mit 1,315 Euro. Ein ähnliches Bild der drei Erstplatzierten zeigt sich bei Diesel: Vorne...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise zur Wochenmitte erneut fallend
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Dienstag gegenüber dem Schlussstand vom Montag um 0,9 % verringert und stand zum Tagesschluss bei 58,95 Euro/100 L. Damit konnte der Heizölpreis die Preismarke von 59,00 Euro/100 L knapp nicht...

weiterlesen
Pelletverband: Preise für Holzpellets ziehen im September leicht an
Weiterhin deutlicher Preisvorteil zu fossilen Brennstoffen Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. (DEPV) berichtet, ist im September der Preis für eine Tonne (t) Pellets im Bundesdurch-schnitt auf 232,69 EUR gestiegen. Das ist eine leichte Zunahme von 1,0 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im September 2016 lag der Durchschnittspreis mit 227,96 EUR/t 2,0 % niedriger. Ein Kilogramm Pellets kostet im September 2017 23,27...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Juli 2017: Heizölpreise im Mittelfeld bei den Brennstoffkosten
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Juli 2017 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Mai 2017: Heizölpreise mit größtem Preisrückgang im Mai
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Mai 2017 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von...

weiterlesen
Flüssiggaspreise März 2017: Flüssiggaspreise fallen um 0,4% zum Vormonat
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Flüssiggas, Heizöl und Holzpellets) kann für den  Energieträger Flüssiggas für den Monat März 2017 folgende aktuelle Bewertung für eine Abnahmemenge von 4.603 Litern vorgenommen werden: 1. Der Flüssiggaspreis hat sich im Vergleich...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich März 2017: Heizölpreise mit dem größten Preisrückgang
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat März 2017 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt...

weiterlesen
Warum sich die Zukunft des Ölpreises am 27. November entscheidet
Rund um das Gedenken zum Mauerfall lohnt es sich besonders, noch einmal auf die Wende-Monate zurückzublicken – und mögliche Parallelen zu heute zu ziehen: Der Preisverfall ab 1985 war auf eine gezielte Energiepolitik der USA zurückzuführen, um den Kreml in die Knie zu zwingen – und es gibt durchaus einige Anhaltspunkte, dass heute ähnliche Mechanismen am Werk sind. Russland steht durch den derzeit niedrigen...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück]  ... 22  23  24  25  26  27  

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: