Feedback

News

Fallende Heizölpreise zum Wochenbeginn - weiterhin starker Euro
Heizölpreis Deutschland-Trend: leicht sinkende Preise Zum Wochenbeginn gehen wir von leicht fallenden Heizölpreisen aus.Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Standard- Heizöl bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) betrug am Montag, 24.7.2017 um 13 Uhr 53,58 €. Im Vergleich zum Freitag ist das ein Rückgang von fast 3 Prozent. Börsenentwicklung...

weiterlesen
Rohölpreise fallen - stärkster Euro seit 2015 - leicht steigende Heizölpreise in Deutschland
Zum Wochenausklang ist der Preis für Heizöl in Deutschland leicht angestiegen.Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) betrug am Freitag, 21.7.2017 um 13 Uhr 55,21 €.   Heizölpreis-Tendenz: Unter Berücksichtigung der derzeitigen Börsenentwicklungen von heute,...

weiterlesen
Jetzt Fördergelder kassieren - Endspurt bei Aktion „Deutschland macht Plus!“
Endspurt bei der Modernisierungsaktion „Deutschland macht Plus!“: Nur Hausbesitzer, die ihre Ölheizung bis zum 31. Dezember 2017 auf hocheffiziente Öl-Brennwerttechnik aufrüsten, können den attraktiven Zuschuss noch beantragen. Eine neue Öl-Brennwertheizung spart im Vergleich zu ihren Vorgängern bis zu 30 Prozent Energie und Heizkosten ein. Wer jetzt modernisiert, kann sogar noch bei der Anschaffung...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend Donnerstag, 20.Juli 2017: leichter Anstieg!
Ölpreis steigt nach Veröffentlichung der US-Lagerdaten und steigt auf über 50 US-Dollar pro Barrel Die Sorte Brent erreichte gestern Abend, 19.7.2017, fast die Marke von 50 US-Dollar je Barrel und stieg auf 49,47 US-Dollar, der höchste Stand seit Anfang Juni 2017 und verzeichnete damit einen Zuwachs von 1,45 Prozent. Zum heutigen Mittag (14 Uhr) ist ein weiterer leichter Anstieg zu verzeichnen : 50,04 Dollar je...

weiterlesen
Studie: Rasantes globales Marktwachstum bei Holzpellets
EU als Region ist größter Pelletproduzent der Welt - Viel Optimierungspotenzial Biomasseforschungszentrum Leipzig erarbeitet IEA-Studie zum Holzpellet-Markt in dreißig Ländern In einer für die Internationale Energieagentur (IEA) erarbeiteten Studie wird eine umfassende Bestandsaufnahme der Holz-Pellet-Branche sowie der Märkte für mehr als 30 Länder in Bezug auf regulatorische Rahmenbedingungen,...

weiterlesen
Heizölpreise-Tendenz Mittwoch, 19.07.2017: leicht verringert
OPEC muss Rückschläge einstecken - US-Lagerbestände steigen Beim Versuch, die weltweiten Ölpreise anzuheben, musste die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) einen weiteren Rückschlag einstecken. Nach der im November 2016 beschlossenen Förderkürzung kündigte Ecuador als erstes Land seinen Ausstieg aus der Vereinbarung. Man werde das Versprechen nicht einhalten können, die...

weiterlesen
Regionale Unterschiede beim Kraftstoff - Tanken in Hamburg erneut günstig
Baden-Württemberger müssen tiefer in die Tasche greifen Autofahrer in Hamburg können sich mitten in der Sommerferienzeit weiter über den günstigsten Sprit in der Republik freuen. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 dort 1,272 Euro, ein Liter Diesel 1, 062 Euro. In Brandenburg, Sachsen, Berlin und Bremen ist das Spritpreisniveau für beide Sorten ebenfalls niedrig. Am teuersten ist es aktuell in...

weiterlesen
Preis für Holzpellets im Juli weiterhin günstig
Jetzt Pellets einlagernAuch im Juli ist der Preis für Holzpellets saisonüblich auf niedrigem Niveau. Im Bundesdurchschnitt kosten Pellets 231,28 EUR pro Tonne (t), wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet. Gegenüber dem Vormonat ist der Preis nur in geringem Umfang, genau gesagt um 0,3 Prozent zurückgegangen. Entsprechend kostet ein Kilogramm Pellets 23,13 Cent und eine Kilowattstunde (kWh)...

weiterlesen
Heizölpreise - Trend für Dienstag, 18.7.2017: nahezu konstant
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) ist am Dienstag, 18.7.2017, gegenüber dem Vortag nahezu konstant geblieben und hat sich nur um 0,2 % erhöht. Heizölpreis-Tendenz: Unter Berücksichtigung der derzeitigen Börsenentwicklungen von heute, Dienstag,...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Mai 2017: Heizölpreise mit größtem Preisrückgang im Mai
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Mai 2017 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von...

weiterlesen
Flüssiggaspreise März 2017: Flüssiggaspreise fallen um 0,4% zum Vormonat
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Flüssiggas, Heizöl und Holzpellets) kann für den  Energieträger Flüssiggas für den Monat März 2017 folgende aktuelle Bewertung für eine Abnahmemenge von 4.603 Litern vorgenommen werden: 1. Der Flüssiggaspreis hat sich im Vergleich...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich März 2017: Heizölpreise mit dem größten Preisrückgang
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf von Heizöl, Holzpellets und Flüssiggas) für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat März 2017 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt...

weiterlesen
Warum sich die Zukunft des Ölpreises am 27. November entscheidet
Rund um das Gedenken zum Mauerfall lohnt es sich besonders, noch einmal auf die Wende-Monate zurückzublicken – und mögliche Parallelen zu heute zu ziehen: Der Preisverfall ab 1985 war auf eine gezielte Energiepolitik der USA zurückzuführen, um den Kreml in die Knie zu zwingen – und es gibt durchaus einige Anhaltspunkte, dass heute ähnliche Mechanismen am Werk sind. Russland steht durch den derzeit niedrigen...

weiterlesen
[erste Seite] [eine Seite zurück]  ... 22  23  24  25  26  27  

Produkt:
PLZ:
Menge: L
Entladest.: